HG_Hero_BlackfireMedienGmbH

Unsere Fördermöglichkeiten

Wie hört es sich für Sie an, wenn der Bund, bzw. die Europäische Union 80% der Kosten für unsere Beratungsleistungen übernehmen würde?

Genau das können wir Ihnen durch die Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Förderungsunternehmen anbieten.

Doch wie funktioniert das?

Unabhängig der temporären Corona-Hilfemaßnahmen stehen den staatlichen Förderstellen jährlich große Summen an Geldern für verschiedene Förderzwecke zur Verfügung – eben auch für Beratungen im medialen Bereich. Aus diesem Topf kann jeder Unternehmer einen erheblichen Betrag für bestimmte Beratungsleistungen schöpfen.

Da zu einem erfolgreichen Marketingprojekt viel Vorbereitung gehört – die Zielgruppendefinition und die Plattform- sowie Contentoptimierung sind nur mal zwei Beispiele eines großen Portfolios an wichtigen Stellschrauben – können wir diese Leistungen staatlich fördern.

Wie läuft diese Beratungsleistung ab?

Die Beratung erfolgt, nachdem die Förderstelle dieser zugestimmt hat, unabhängig von einer möglichen Umsetzung – somit können wir Sie auch ohne darauffolgende Ausführungsarbeiten beraten. Natürlich ist eine Durchführung durch uns im Nachhinein möglich, Sie erhalten aber ein betriebsunabhängiges Beratungsergebnis, welches bei jeder Filmproduktion Verwendung findet.

Von welchen Summen sprechen wir?

Die förderbaren Summen können je zuständiger Förderungsstelle variieren. Ein Beispiel bildet hier der Landwirtschaftssektor, der ein alternatives, aber dennoch attraktives Förderungsprogramm darbietet. In den meisten Fällen aber, insbesondere in Produktionsbetrieben, können Sie eine Förderung zwischen 3000 und 6000€ beantragen.

Gerne prüfen wir für Sie, welche Förderung in welcher Höhe auf eine mögliche Beratungsleistung für Marketingzwecke für Ihr Unternehmen zutrifft. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne über nachfolgendes Kontaktformular.

Diese Website wird durch reCaptcha V3 geschützt: Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen